You are currently viewing Midjourney Prompts für (Porträt)-Fotos

Midjourney Prompts für (Porträt)-Fotos

Einleitung Midjourney Prompts Fotografie

Die richtigen Midjourney Prompts zu texten, ist manchmal eine Herausforderung. Dieser Post soll dir dabei helfen, dein Bild so zu beschreiben, wie du dir es in deinem Kopf ausgemalt bzw. ausgedacht hast.

Eine Bildkomposition besteht aus den Elementen:

  • Motiv (engl. „subject“)
  • Beleuchtung (engl. „lighting“) und den Farben
  • Hintergrund (engl. „background“) und
  • Nebenelementen.

Hinweis Midjourney Version

Hier verwenden wir die Version Midjourney V5.2 (Release Juni 2023), um fotorealistische Bilder zu generieren. 

Auf die Beschreibung kommt es an!

Je genauer du dein Motiv beschreibst, desto besser wird das Ergebnis. Was du dabei beachten solltest:

Geschlecht und Alter
Mann oder Frau, Junge oder Mädchen, Teenager oder ältere Person?

Stil
Die vergangenen Jahrzehnte mit ihren unterschiedlichen Stilrichtungen:

1700s, 1800s, … 1990s

Midjourney Zeitangabe Prompt Jahrzehnt
/imagine prompt <zeitalter> cat illustration

Kleidung
Business-Outfit oder Hoody, Jeans oder Kleid, Sneakers oder Pumps, Badeanzug oder Bermuda Shorts?

Stimmung (engl. „Mood“)

  • fröhlich und herzerwärmend (heartwarming, happy, love, soft, heartfelt, playful, joyful, content, laughing, smiling)
  • traurig (sad, depressed, crying, melancholic, withdrawn)
  • ängstlich (fearful, nervous, scared, anxious)
  • böse (angry, resentful, shouting, irritated, enraged, arguing)
  • verwirrt (confused, perplexed, bewildered,, unsure)
  • entschlossen (determined, strong, uplifting, powerful)
  • müde (sleepy)
  • schüchtern (shy)
  • überrascht (embarassed)
Beispiel Katzen Stimmung Midjourney Prompts
/imagine prompt <emotion> cat

Ein Cheat Sheet für deine Midjourney Prompts – Fotografie, Porträt und mehr

Beleuchtung und Farben definieren

8kBelichtung ist extremer und die Farben gesättigter
CinematicLicht und Schatten (vor allem Schatten) sind extremer, ähnlich wie bei einem Poster
High definition, HDFantasievollere und stärker gesättigte Farben
Ultra-photorealisticÄhnlich wie „fine ultra-detailed realistic“
35 mm filmKräftige Farben, aber gedämpfte Sättigung – detailliert mit zusätzlichen Vordergrund- und/oder Hintergrundelementen.
Color-gradingExtreme Farbtonschwankungen – lebendige, aber nicht übersättigte Farben.
Dramatic studio lightningDramatische Beleuchtung
Award Winning PhotographyPreisgekrönte Fotografie
BacklightingGegenlicht – fällt von hinten auf ein Motiv und trennt es vom Hintergrund. Es verleiht dem Bild mehr Form und Tiefe.
Studio Portraiture, Studio photographyKey Lighting Angabe – primäre Lichtquelle der Szene das die Form des Motivs beleuchtet.
Silhouette LightningSilhouettenbeleuchtung, Motiv wird von hinten beleuchtet – ergibt dunkles Motiv mit klar definierten Umrissen (Geheimnis, Dramatik, Form des Motivs wird betont).
Rembrandt LightningRembrandt-Beleuchtung – Licht ist so positioniert, dass ein kleines dreieckiges Highlight unter dem Auge des Motivs auf der schattigen Seite des Gesichts entsteht. So entsteht ein dramatischer und klassischer Look
Rim LightningÄhnlich wie beim Gegenlicht wird bei der Randbeleuchtung eine Lichtquelle hinter dem Motiv platziert, allerdings in einem niedrigeren Winkel. Es erzeugt einen schmalen, leuchtenden Umriss um das Motiv und kann verwendet werden, um einen engelhaften Effekt zu erzielen.
Natural Light Effects: Sunny, Snow, Overcast, Hazy, FoggyNatürliche Lichteffekte:
Sunny – Sonnig
Sonnenlicht kann die Schönheit und Energie Ihrer Motive einfangen.
z. B.: photo of a girl playing volleyball at the beach, afga vista 200, sunny –v 5.2
Snow – Schnee
Schnee bei der Bilderzeugung kann zu einer gemütlichen und romantischen Atmosphäre führen. Das weiche, diffuse Licht eines bewölkten Wintertages kann eine schmeichelhafte und natürliche Beleuchtung für das Motiv schaffen.
z. B.: photo of a kid playing , snow filling the air –ar 4:3
Overcast – Bewölkt
Bedecktes Licht in der Fotografie ist weich, diffus und gleichmäßig, ohne harte Schatten oder helle Lichter. Diese Art von Beleuchtung eignet sich hervorragend, um eine stimmungsvolle oder kontemplative Atmosphäre zu schaffen.
z. B.: photo of an Asian model passing by at the streets, agha vista 200, overcast –ar 4:3 –v 5.2
Hazy – Trüb
… erzeugt einen verträumten und atmosphärischen Effekt.
z. B.: retro style photo of a man, nostalgic and hazy –ar 4:3 –v 5.2
Foggy – Neblig
Die Verwendung von Nebel und nebligen Lichteffekten kann eine faszinierende und geheimnisvolle Atmosphäre schaffen.
z. B.: retro style photo of a man, shot on agfa vista 200, foggy –v 5.2 –ar 4:3
Time of the Day:
Golden Hour, Dusk, Sunlight Streaming Lighting
Tageszeit:
Sunrise
Sonnenaufgang
z. B.: construction worker, kodak, photograph sunrise –ar 4:3 –v 5.2 … oder
photo of a ball on the ground at open basketball court, afga vista 200, sunny –v 5.2 –ar 4:3
Daylight
Tageslicht
Golden Hour
Goldene Stunde des Sonnenuntergangs
z. B.: elderly women wearing a floral patterned blazer sitting in cafe, golden hour lighting –ar 4:3 –v 5.2
Blue Hour
Dämmerung
Dusk
Dämmerung z. B.: man walking dog at dusk –ar 4:3 –v 5.2
Sonnenlicht Streaming Lighting:
Die Beleuchtung, die du beobachten würdest, wenn du an einem hellen Tag durch den Wald gehst. z. B.: sunlight streaming::1.5

Kameratypen und Effekte mitgeben

Hasselblad H6DStarker Fokus auf das Motiv, tiefe Schatten
Polaroid photoWie der Name schon sagt: Wie ein typisches Polaroid-Foto
Camcorder EffectCamcorder Effekt
DSLRSpiegelreflexkamera
Night VisionNachtsicht
Drone PhotographyDrohnenaufnahme
GoPro VideoGoPro Stil
Unregistered Hypercam 2… einfach mal ausprobieren – das ist ein Markennname
Sony Alpha A1Sony Alpha A1 Stil
KodakKodak Stil
Agfa Vista 200, Agfa Vista 400

Beispiel: … polaroid photography::1.5 a polaroid picture of a 16 year old boy

Einstellungsgrößen und Bildausschnitte – Shot types

Mit diesen Angaben legst du fest, welcher Ausschnitt von einem Motiv zu sehen sein soll. Ein Close-up zeigt nur das Gesicht, ein Medium-long-shot den ganzen Körper.

Kamera weit entfernt
Distant Shot oder Far DistanceDie Kamera ist weit vom Motiv entfernt.
Bird’s Eye View oder Overhead ViewDie Kamera befindet sich direkt über dem Motiv.
Horizon Shot oder Panoramic ViewDie Kamera ist weit entfernt und fängt einen weiten Blickwinkel ein.
Long Shot oder Establishing ShotDie Kamera ist weit weg und fängt die ganze Szene ein. Der Mensch wird in seiner Umgebung gezeigt.
Telephoto Shot oder Narrow Field of View“Die Kamera ist weit weg und fokussiert auf ein bestimmtes Motiv.
Extreme Long-ShotMenschen und Gebäude werden aus großer Distanz abgelichtet. Wird eher für Landschaften verwendet als für Menschen.
Mittlere Distanz
Medium-Long-ShotVon Kopf bis Fuß
Medium Shot oder Mid ShotVom Kopf bis zur Hüfte. Die Kamera nimmt das Motiv von der Taille aufwärts auf.
Medium-Full-Shotz. B.: Street style medium-full photo of a woman, shot on Afga Vista 400, natural lighting –seed 1 –v 5.2
Over-the-shoulder Shot oder OTS ShotKamera ist hinter einer Person positioniert
American Shot oder Cowboy ShotDie Kamera fängt zwei Personen ein. Die Kamera fängt die Reaktion einer Figur auf das Gezeigte in derselben Einstellung ein.
Reverse ShotDie Kamera fängt die Reaktion einer Figur auf das Gezeigte ein.
Kamera Nahaufnahme – Close Up
Full-Body-Shotz. B.: Street style full-body photo of a woman, shot on Afga Vista 400, natural lighting –seed 1 –v 5.2
Reaction ShotDie Kamera fängt die Reaktion einer Figur auf das Gezeigte ein.
Two ShotDie Kamera nimmt zwei Personen in einer Aufnahme auf.
Kamera Nahaufnahme – Close Up
Insert ShotDie Kamera fängt eine Nahaufnahme eines Objekts ein, das für die Szene wichtig ist.
Point-of-View-Shot oder POV ShotDie Kamera fängt ein, was die Person sieht.
Medium Close-Up (= „Portrait“)Kopf und oberer Schulterbereich
Close-Up (= „Head Shot“), Closeup ShotGesicht
z. B.: treet style closeup photo of a woman, shot on Afga Vista 400, natural lighting –seed 1 –v 5.2
Extreme Close-U of [eye, nose, …] (auch „Macro photo“) … Extreme Closeup ShotDetail des Gesichts, etwa Augen, Mund, Nase
z. B. Street style extreme closeup photo of a woman, shot on Afga Vista 400, natural lighting –seed 1 –v 5.2
Italian shotDetail beider Augen (wie beim „Tatort“-Trailer)

Beispiel: italian shot of a woman with blue eyes, 8k … oder

a photorealistic mid-shot of a 30-year old student couple with a positive and friendly expression, wearing casual clothes, smiling, front-facing view, looking into the camera, white background

Die Perspektive (View oder Viewpoint)

Worm’s eye viewpointFroschperspektive
Low viewpointBesonders geeignet für Stadt- und Straßenszenen, von unten nach oben betrachtet.
Eye level viewpointAuf Augenhöhe fotografiert.
High viewpointBesonders geeignet für Straßenszenen, weniger für Menschen.
Birds eye viewVogelperspektive, auch Drohnenperspektive

Beispiel: worm’s eye view of a beautiful dandelion, blue sky and a sunny day

Betrachtungswinkel, Kamerawinkel – Camera Angle

front angle Frontalansicht
profile angleSeitenansicht , Profilansicht
side angleSeitenansicht
high angleHoher Winkel
low angleNiedriger Winkel
extreme high angleExtrem hoher Winkel
extreme low angleExtrem niedriger Winkel
back angleAnsicht von hinten
45 degree angleAnsicht von vorn mit 45 Grad
top angleAnsicht von oben
profile head angle Seitenaufnahme des Kopfes
three quarter head angleKopf etwas zur Seite geneigt
looking downKopf gesenkt

Beispiel: a photorealistic profile of a teenage boy in the 1990s:: the boy is in enraged mood:: 45 degree angle:: dramatic studio lighting

Kombination aus Kamerawinkel

Stile berühmter (Porträt) Fotografen imitieren

Hierfür musst du deinen Prompt um den Künstler oder die Künstlerin ergänzen: in the style of [photographer]

Beispiel: a photorealistic portrait of a teenage boy in the 1990s:: 45 degree angle:: in the style of David LaChapelle … oder

a photorealistic portrait of a teenage boy in the 1990s:: 45 degree angle:: in the style of Richard Avedon … oder

an ultra-realistic long-shot of a man sitting in a chair in his living room in the style of Gregory Crewdson

Name des FotografenStil
Steve McCurrySteve McCurry, geboren am 23. April 1950, ist ein renommierter US-amerikanischer Fotograf und Fotojournalist. Er erlangte internationale Bekanntheit durch seine Dokumentation der sowjetischen Intervention in Afghanistan. Sein bekanntestes Foto ist das des “Afghanischen Mädchens” mit intensiv grünen Augen. McCurrys Arbeiten, die menschliche Spiritualität in all ihrer bemerkenswerten Vielfalt und Schönheit erforschen, wurden vielfach ausgezeichnet.
Annie LeibovitzAnnie Leibovitz, geboren am 2. Oktober 1949, ist eine renommierte US-amerikanische Fotografin. Sie ist bekannt für ihre aufwendig inszenierten Fotoporträts von vielen US-Prominenten aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Ihre Arbeiten, die einen Dialog zwischen den Motiven und Betrachtern auslösen, haben sie zu einer der bedeutendsten Porträtkünstlerinnen des späten 20. und 21. Jahrhunderts gemacht. Zu ihren bekanntesten Werken gehört das Porträt einer schwangeren Demi Moore.
Dorothea LangeDorothea Lange (1895-1965) war eine einflussreiche US-amerikanische Fotografin. Sie arbeitete für die Farm Security Administration und ist eine wichtige Vertreterin der sozialkritischen Dokumentarfotografie. Ihre Arbeiten, die Menschen in verschiedenen Lebenslagen darstellen, vor allem in Kalifornien, haben sie zu einer Mitbegründerin der Dokumentarfotografie gemacht. Ihr bekanntestes Werk ist das Foto „Migrant Mother“.
Richard AvedonRichard Avedon (1923-2004) war ein einflussreicher US-amerikanischer Mode- und Porträtfotograf. Er arbeitete für Harper’s Bazaar und Vogue, spezialisiert auf die Darstellung von Bewegung in Standbildern von Mode, Theater und Tanz. Avedon war bekannt für seine minimalistischen Porträts und seine ikonischen Bilder von Prominenten. Seine Arbeiten offenbaren den Einfluss des Surrealismus und der Pop Art.
David LaChapelleDavid LaChapelle, geboren am 11. März 1963, ist ein renommierter US-amerikanischer Fotograf und Regisseur. Bekannt für seine farbenfrohe und konzeptionelle Bildsprache, hat er zahlreiche Prominente fotografiert und mehrere Auszeichnungen für seine Arbeit erhalten. Seine Werke offenbaren den Einfluss von Surrealismus und Pop Art.
Gregory CrewdsonEr ist für großformatige, kinematographische Bilder bekannt, die surreale Szenen darstellen. Sein Stil ähnelt der Filmproduktion, mit intensiver Planung, aufwendiger Beleuchtung und detaillierten Kulissen. Seine Bilder, meist in kleinen US-Städten aufgenommen, sind oft mit einer unheimlichen Stille und tiefgründiger Spannung durchzogen. Sie ziehen den Betrachter in ihren Bann und regen zum Nachdenken an.
Lois GreenfieldLois Greenfield, eine amerikanische Fotografin, ist bekannt für ihre einzigartige Darstellung der menschlichen Bewegung. Ursprünglich wollte sie ethnografische Filme machen, fand aber ihren Weg in den Fotojournalismus. Ihre Karriere änderte sich in den 1970er Jahren, als sie Tanzproben fotografierte und sich auf die Darstellung von Tänzern spezialisierte. Sie hat weltweit für Tanzkompanien gearbeitet und lebt heute in New York. Sie nutzte eine Hasselblad für viele ihrer Arbeiten.
Cindy ShermanCindy Sherman, geboren am 19. Januar 1954, ist eine renommierte US-amerikanische Fotografin. Sie ist bekannt für ihre inszenierten Selbstporträts, die soziale Rollenspiele und sexuelle Stereotypen hinterfragen. Ihre Arbeiten, die oft farbenfroh und konzeptionell sind, spielen mit visuellen und kulturellen Codes von Kunst, Prominenz, Geschlecht und Fotografie. Sie nutzt oft Theatereffekte, um verschiedene Rollen zu verkörpern und hebt die Künstlichkeit dieser Konstruktionen hervor.
Elfie SemotanElfie Semotan, geboren am 25. Juli 1941, ist eine renommierte österreichische Fotografin. Sie ist bekannt für ihre Arbeiten, die die Grenzen der Modefotografie ausloten und eigenständige Kunstwerke schaffen. Semotan arbeitet mit Licht, Fokus und Perspektive, um Individualität, Authentizität und Stimmung in jedem ihrer Bilder hervorzuheben. Ihre Arbeiten sind humorvoll, absurd und funktionieren im Bereich des Imaginären.
Diane Arbus Diane Arbus (1923-1971) war eine einflussreiche US-amerikanische Fotografin. Sie ist bekannt für ihre direkten, unerbittlichen Fotos von Menschen, die als soziale Abweichler gelten. Arbus’ Arbeit kann als bizarr, fantastisch und psychologisch komplex verstanden werden. Sie nutzte die Techniken der dokumentarischen Fotografie, um reale Lebensthemen in ihrer natürlichen Umgebung darzustellen. Ihre bekanntesten Werke sind ihre Porträts von Randfiguren der Gesellschaft.
Madame d’Ora Madame d’Ora, geboren als Dora Philippine Kallmus am 20. März 1881, war eine österreichische Fotografin. Sie eröffnete 1907 das Fotostudio d’Ora in Wien und wurde bekannt für ihre Porträts der Wiener Gesellschaft und Künstlerszene. Ihr Stil zeichnete sich durch ästhetisch anspruchsvolle und fesselnde Porträts aus, die einen zeitgenössischen Look vermittelten. Sie wandte sich auch der Modefotografie zu und lieferte Vorlagen für gehobene Lifestyle-Magazine.
Anna AtkinsAnna Atkins (1799-1871) war eine britische Botanikerin und Fotografin. Sie ist bekannt für ihre Arbeit mit Cyanotypien, einer frühen fotografischen Technik, die sie von ihrem Freund Sir John Herschel erlernte. Ihre bekannteste Arbeit, “Photographs of British Algae: Cyanotype Impressions”, war das erste Buch, das ausschließlich mit Fotografien illustriert war. Atkins’ Bilder zeichnen sich durch ihre scharfen Konturen und auffälligen Farben aus.
Flora BorsiFlora Borsi (hasselblad Masterin) ist eine renommierte Fotografin aus Ungarn, bekannt für ihre surrealen Selbstporträts. Sie nutzt Photoshop, um Dinge zu schaffen, die in der Realität nicht existieren, aber eine Reflexion ihrer inneren Welt sind. Ihre Arbeiten, die oft das Weibliche betonen, erforschen Identität, Beziehungen, Emotionen und Träume. Sie nutzt die Unheimlichkeit und kluge Metaphern, um dunkle Fantasien und atmosphärische Träume zu visualisieren.

Quellen:

Post zu Adobe Firefly

Adobe Firefly – Die besten 21 Prompts

Weitere Posts zu Midjourney