You are currently viewing Wieviele Keywords sind für das SEO notwendig?

Wieviele Keywords sind für das SEO notwendig?

Symbolbild SEO. Generiert mit Adobe Firefly. Prompt: Symbolbild zum Thema SEO und Keywords

Einführung Keywords und SEO

Die Anzahl der Keywords, die für eine effektive SEO-Strategie benötigt werden, ist eine häufig gestellte Frage unter Webdesignern. Die Antwort ist jedoch nicht so einfach, da sie von verschiedenen Faktoren abhängt. Generell empfiehlt es sich jedoch, 1 bis 2 Prozent der Gesamtwörteranzahl als Keywords festzulegen. Das entspricht etwa 1 bis 2 Keywords pro 100 Wörter Text.

Qualität vor Quantität Grenzen und der Seitentitel

Es ist wichtig zu betonen, dass Qualität vor Quantität geht. Anstatt sich auf die reine Anzahl der Keywords zu konzentrieren, solltest du dich auf die Relevanz und das Potenzial der Keywords konzentrieren.

Es ist auch wichtig, eine Balance zwischen Suchmaschineneffizienz und Lesbarkeit zu finden. Wenn zu viele oder unpassende Keywords in den Text deiner Webseite eingebunden werden, kann dies als Keyword-Stuffing angesehen werden, was von Suchmaschinen bestraft wird.

Bei der Optimierung einer Seite muss man beachten, dass es bei einigen Elementen einer HTML-Seite Grenzen gibt. So passen z. B. in den Seitentitel maximal 50–60 Zeichen. Da der Seitentitel nach wie vor ein relativ hohes Gewicht hat, würde man bei der Optimierung einer Seite darauf achten, dass die Suchbegriffe darin vorkommen. In der Praxis wird man daher eher auf wenige Suchbegriffe abzielen – vielleicht zwei, maximal drei.

Einige Experten empfehlen, zwischen 10 und 20 relevante Keywords zu verwenden. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Relevanz der Keywords für deine Produkte oder Dienstleistungen im Vordergrund stehen sollte.

Keyword-Recherche

Eine gründliche Keyword-Recherche ist unerlässlich, um die richtigen Keywords zu identifizieren. Tools wie Google Keyword Planner können dabei helfen. Hier geht es zu Informationen von Google zum Thema Keywords.

Meta-Keywords und SEO

Meta-Keywords, die früher eine wichtige Rolle bei SEO spielten, haben heute keine Auswirkungen mehr auf das Ranking bei Google. Google ignoriert diese Meta-Tags seit 2009

Ein Beispiel

Nehmen wir an, du erstellst eine Website für ein Fitnessstudio. Anstatt dich auf ein einzelnes Keyword wie “Fitnessstudio” zu konzentrieren, könntest du eine Reihe von relevanten Keywords verwenden, wie “Fitnessstudio in Berlin”, “Gewichtsverlust Kurse”, “Yoga-Klassen” usw.

Fazit

Obwohl die Bedeutung von Keywords im Laufe der Zeit abgenommen hat, spielen sie immer noch eine wichtige Rolle bei der SEO. Sie dienen als Brücke zwischen den Suchanfragen der Nutzer und den Inhalten auf einer Website.

Es gibt aber keine feste Anzahl von Keywords, die man verwenden sollte. Es geht darum, die richtigen Keywords zu finden und sie effektiv zu nutzen. Denke daran, dass SEO eine langfristige Strategie ist und es Zeit braucht, um Ergebnisse zu sehen. Bleibe geduldig und konsequent in deinen Bemühungen. Es ist wichtig, dass du deine Keywords sorgfältig auswählst und sie effektiv nutzt.